Kreissportjugend im KSB "Saale/Schwarza" e.V.
Kreissportjugend im KSB "Saale/Schwarza" e.V.

Partnerschaften

...

5. November 2012

Bei lieben Freunden zu Besuch

Am Freitagabend in Trier angekommen, trafen wir Michael Maxheim den Vorsitzenden der Sportjugend Trier-Saarburg und ein Mitglied des Jugendvorstandes sowie Felix Jäger den Vorsitzenden des Sportkreises Trier-Saarburg zu einem ersten Informationsaustausch.

 

Am Samstag standen am Vormittag die Besuche bei der über 550 Jahre alten Schützenbruderschaft St. Sebastian und bei der DJK St. Matthias in Trier an. In den interessanten Gesprächen ging es um den Austausch beiderseitiger Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen der Jugendarbeit im Sport, vor allem der Gewinnung von Kindern und Jugendliche für eine aktive Mitarbeit, die dafür geeigneten Angebote, die Möglichkeiten der Kooperation von Sportvereinen mit Schulen usw. Dabei konnten David, Matthias, Diana und Kay von den Erfahrungen unserer Jugendleitungen des SV 1883 Schwarza und des LAC Rudolstadt sowie Karl-Heinz, Monika und Beate von Projektergebnissen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt berichten.

Beim Tennissportverein 1888 Trier konnten wir Thüringer die neue Trendsportart Padel, ein schnell zu erlernender Mix aus Tennis und Squash, der in einem speziellen Court zu viert gespielt wird, kennenlernen und in einer Regenpause selbst ausprobieren. Das Padelspielen macht echt Spaß. Es wäre schön, wenn sich diese neue Sportart auch in unserem Landkreis etablieren würde. Weitere Informationen vermitteln wir gern an Interessenten.


Im Gespräch der Partnersportjugenden stand die Vorbereitung des Internationalen Sportjugend-Treffens am 22. Juni 2013 im Trierer Moselstadion im Mittelpunkt, das vom Jugendvorstand Trier-Saarburg organisiert wird. Für diesen Tag ist ein vielseitiges Event u.a. mit Leichtathletik, Fußball, Basketball, Handball, Feldhockey, Bogenschießen und entsprechendem Rahmenprogramm in Vorbereitung. Es wurde der Wunsch geäußert, dass sich die Sportvereine aus unserem Landkreis rege daran beteiligen. Nähere Informationen wird es über die Geschäftsstelle der KSJ und über unsere Internetseite geben.

Krönender Abschluss des Tages war dann der gemeinsame Besuch des Basketballbundesligaspiels von TBB Trier gegen Alba Berlin. Die Trierer gaben nach deutlichem Punktevorsprung ihren schon sicher geklaubten Sieg in der Schlussminute mit einem Unentschieden aus der Hand. Aus der Verlängerung gingen dann die Berlinern als Gewinner hervor.

 

Der Tag begann mit dem informativen Gespräch mit zwei Hundesportlerinnen des Postsportvereins Trier.

Der Tag begann mit dem informativen Gespräch mit zwei Hundesportlerinnen des Postsportvereins Trier. Mit 1000 Schritten durch die historische Trierer Innenstadt - vorbei an den bekannten Sehenswürdigkeiten Simeonsstift, Porta Nigra, Marktbrunnen, Dom und Basilika - sowie bei der anschließenden Fahrt entlang der Mosel konnten vor allem die zum ersten Mal im Partnerlandkreis weilenden Jugendvertreter die Schönheiten des Partnerlandkreises kennenlernen, bevor wir nach arbeits- und erlebnisreichen Tagen die Rückreise nach Hause antraten.

Fotos: M. Herlitze/Text: K.-H. Barth





1. November 2012

Arbeitsbesuch in Trier

Am ersten Novemberwochenende reisen vier Mitglieder des Vorstandes der Kreissportjugend im KSB "Saale/Schwarza" e.V. sowie drei Vertreter aus Sportvereinen und die Sportjugendkoordinatorin zum Arbeitsbesuch zur Partnersportjugend Trier-Saarburg.

Neben dem Erfahrungsaustausch mit verschiedenen Sportvereinen steht die Vorbereitung der Europäischen Jugendsportbegegnung im Sommer 2013 auf dem Arbeitsplan.