Kreissportjugend im KSB "Saale/Schwarza" e.V.
Kreissportjugend im KSB "Saale/Schwarza" e.V.

Weiterbildung: 30.09.-1.10.2016

Bewegungsprogramm „PAKT“: Fortbildungen für Erzieher zur Vorbeugung von Motorikschwierigkeiten

A N M E L D U N G 30.9.-1.10.2016 PAKT.[...]
Microsoft Word-Dokument [39.2 KB]
Ablaufplan PAKT Bad Blankenburg.pdf
PDF-Dokument [218.4 KB]

Erfolgreiche PAKT-Fortbildung in Bad Blankenburg - Erfahrungen aus 2015

Bad Blankenburg: Es ist ein Klischee, das leider häufig zutrifft: Kinder von heute können nicht mehr rückwärts laufen. Natürlich kann man diesen Satz nicht wörtlich nehmen. Fakt ist aber, dass zahlreiche Kinder unter Koordinationsschwierigkeiten leiden. Ein Bewegungsprogramm für Kindergärten will diesen Problemen entgegenwirken und vorbeugen. "Prävention durch Aktivität im Kindergarten", kurz "PAKT", wurde vom Universitätsklinikum Würzburg entwickelt. Es soll die geistige, körperliche und seelische Entwicklung von Kindern fördern. Dass man darauf zunehmend Wert legen sollte, bestätigt Dr. Kristina Roth von der Kinderklinik des Uni-Klinikums Würzburg. "Die körperliche Leistungsfähigkeit der Kleinen hat sich gegenüber den letzten Jahrzehnten verschlechtert", so Roth. Haltungsschäden und motorische Defizite bei Schulanfängern würden stetig zunehmen.

Am 25. und 26. September 2015 fand die erste PAKT-Fortbildung in Bad Blankenburg statt.

Dipl. Sportwissenschaftlerin Carolin Hupp schulte 14 Kindergartenmitarbeiterinnen und TrainerInnen in Theorie und Praxis der Bewegungsförderung. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgezeichnete Programm umfasst rund 250 Übungen und Spiele. Wie man diese mit Erfolg durchführt, erfuhren die Erzieher im Rahmen des zweitägigen Kurses. Dabei war vor allem eines wichtig: "Der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund", betont Michael Renner von der Barmer GEK.

Kleiner Aufwand, große Wirkung - die Erzieherinnen konnten viele Übungen der Spielesammlung selbst ausprobieren. "Brückenkampf" ist zum Beispiel eines der Spiele. Die Kinder stellen sich dabei paarweise auf eine Linie, die durch Kreide oder eine Schnur gekennzeichnet wird. Dann legen sie ihre Handflächen aneinander und versuchen durch abwechselndes Druckausüben und -nachgeben den anderen aus dem Gleichgewicht zu bringen. Man braucht lediglich ein Stück Kreide für die Markierung der Linie. Und noch ein Vorteil: Mit wenig Aufwand lässt sich das Spiel modifizieren. Zum Beispiel kann es auch auf einer Turnbank gespielt werden. Das Ganze wird so zu einem regelrechten Balanceakt.

Am Samstag durften die Teilnehmerinnen ihre selbst geplanten PAKT-Bewegungsstunden abhalten. Die Erzieherinnen waren begeistert von den Inhalten der Spielekarten. „So einfach die Planung der Stunden mit der Spielebox ist, so simpel sind die Gegenstände, die man für die Übungen benötigt“, so das Urteil der Erzieherinnen. Die Karten mit der Spielanleitung, sowie ein kleines Zubehörpaket gab es für jeden Teilnehmer zum Kurs dazu.

 

Ab Januar 2016 wird es die ersten PAKT-Bewegungsstunden Kindergärten in und um Bad Blankenburg geben. "Die Kindergärtnerinnen haben das Programm zu hundert Prozent gut angenommen", erklärt Sportwissenschaftlerin Carolin Hupp. Auch die TrainerInnen, die mit Kindern der gleichen Altersgruppe bereits in den Sportvereinen arbeiten, konnten viele Anregungen und Ideen mit in ihre Praxis übernehmen. "Ich habe gleich im nächsten Training PAKT-Übungen ausprobiert und die Kinder waren begeistert", so B. Roder begeistert.

 

An diesen Erfolg wollen die Träger, das Uni-Klinikum, die Barmer GEK-Versicherung und das Sportwissenschaftliche Zentrum "Körperformern" un nicht zuletzt die Kreissportjugend als Organisator vor Ort nun weiter anknüpfen. Die nächste PAKT-Fortbildung gibt es vom 30.09. bis 01.10.2016 in der Landessportschule Bad Blankenburg.

Für 2016 sind weitere Fortbildungen geplant:. 08.03. – 19.03.2016 in Greiz,  01.04. – 02.04.2016 in Jena,  24.05. – 25.05.2016 in Weimar,   28.10. – 29.10.2016 in Sonneberg.

Weitere Infos unter www.pakt-projekt.de.

Weiterbildung: 19.2.2016

 

Kinder-Jugend-Sport 1/2016: "Sport-Spiel-Spaß"

Weiterbildung: 26.2.2016

"Mach mit - werd Murmel-fit"

Informationsflyer zur Weiterbildung 26.2.2016
2016_02_26_Flyer_MF_BB-1.pdf
PDF-Dokument [172.4 KB]
Anmeldeformular
2016_02_26_Anmeldung .pdf
PDF-Dokument [226.7 KB]

Weiterbildung: 18.3.2016

 

Kinder-Jugend-Sport 2/2016: "Fitnesskreis ganz leicht gemacht"

 

 

9. September 2015

Weiterbildung - Bewegung von Kindern fördern


Die Kreissportjugend konnte in Kooperation mit dem Landessportsportbund ein hochkarätiges  Weiterbildungsangebot nach Bad Blankenburg holen.
Für Übungsleiter in Bereich Kindersport (Kindergarten-/Grundschulalter) oder Leiter von Kooperationsmaßnahmen Kita-Schule-Sportverein bietet die Weiterbildung anwendungsbereites Wissen und viele Ideen.
Für ErzieherInnen bietet es ein ritualisiertes Bewegungsprogramm mit rund 250 Übungen und Spielen, die Haltungsschäden, Übergewicht und Verhgaltensstörungen entgegenwirken.

Für die sich in Ausbildung befindenden künftigen ErzieherInnen ist es eine wirkungsvolle Ergänzung im Bereich Bewegungserziehung und eine Kompetenzerweiterung zum künftigen Berufsstart.

 

Thema: PREVENTION THROUGH AKTIVITY IN KINDERGARTEN TRIAL (PAKT)
- wissenschaftliches Programm zur Bewegungsförderung
  entwickelt an der Universität Würzburg in Zusammenarbeit mit der BARMER GEK


Termin: 25.9.2015 (13:00-18:15 Uhr) bis 26.9.2015 (8:30-14:30 Uhr)
Ort: Landessportschule Bad Blankenburg
 

Kosten: 60,00 € Teilnehmerbeitrag
(incl. Spielesammlung und Leitfaden für die Übungseinheiten, Fortbildungsnachweis 15 LE, Kaffee, Wasser, Obstteller)


Anmeldung: bis 22.9.2015 schriftlich in der Geschäftsstelle der Kreissportjugend

Die weiteren Informationen entnehmen sie bitte den Anlagen.
Bei Fragen melden sie sich unter 036741-56340

A N M E L D U N G 25.-26.9.2015 PAKT.do[...]
Microsoft Word-Dokument [39.2 KB]

Weiterbildungen Kinder-Jugend-Sport 2015

Die Weiterbildungsangebote der Kreissportjugend richten sich an Jugendleiter, Übungsleiter im Kinder- und Jugendbereich, Erzieher und Interessierte.

In den folgenden Dokumenten erhalten gibt es die Informationen zu den Einzelthemen und die Anmeldeformulare.

 

"Kinderlieder in Bewegung umsetzen / Schwungtuchspiele"
15-04-17_Weiterbildungen Ki-Ju-Sp 2 Auss[...]
PDF-Dokument [277.3 KB]
"Kleine Spiele in kleinen Räumen / Spiele in der Natur"
15-03-20 Weiterbildungen Ki-Ju-Sp 3 Auss[...]
PDF-Dokument [276.0 KB]
"Wie bereite ich ein Spielfest vor. Spielstationen die Spaß machen"
15-02-13_Weiterbildungen Ki-Ju-Sp 1 Auss[...]
PDF-Dokument [276.5 KB]

Jugendleiter-Bildungstage 2014 - jetzt vormerken

Jugendleiter-Bildungstag 1/2014 "Spielpädagogik und gesundheitliche Jugendbildung"

18.01.2014, 8:30-16:00 Uhr in Bad Blankenburg - Anmeldung bitte bis 06.01.2014 - hier

Referent: Michael König (Bildungsreferent THSJ)

Dieser Weiterbildungstag richtet sich an alle aktiven Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit, die Kenntnisse auf dem Gebiet der Spielpädagogik erwerben oder erweitern wollen. Weiterer Themenschwerpunkt ist das Kennenlernen und Ausprobieren von Angeboten der gesundheitlichen Jugendbildung sowie deren Einsatzmöglichkeiten in der Gruppenarbeit.

Dabei gilt es Sach- und Methodenkompetenzen für die Arbeit mit den Jugendlichen zu vermitteln.

Einen großen Stellenwert nehmen die Formen des Erfahrungsaustausches, der praktischen Erprobung  und des Workshops ein. Im intensiven Austausch mit den Erfahrungen und Problemen des anderen werden Erfolge und Probleme der eigene Arbeit reflektiert und erörtert. Gemeinsam erarbeitete Lösungsansätze geben Impulse für die Zukunft.

 

 

Jugendleiter-Bildungstag 2/2014 "Kommunikation und Konfliktbewältigung"

01.03.2014, 8:30-16:00 Uhr in Bad Blankenburg - Anmeldung bitte bis 14.02.2014 - hier

Referentin: Borjana Vent (Diplom-Pädagogin, Teamentwicklerin)

Eine gelingende Kommunikation und Kenntnisse ihre Gesetzmäßigkeiten können entscheidend dazu beitragen, dass Konflikte bearbeitet und aus der Welt geschafft werden, bevor sie in Gewalt eskalieren.

Dieser Weiterbildungstag richtet sich an alle aktiven Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit, die Kenntnisse auf dem Gebiet der Kommunikation und Konfliktbewältigung erwerben oder erweitern wollen. Dabei gilt es Sach- und Methodenkompetenzen für die Arbeit mit den Jugendlichen zu vermitteln.

Einen großen Stellenwert nehmen die Formen des Erfahrungsaustausches, der praktischen Erprobung  und des Workshops ein. Im intensiven Austausch mit den Erfahrungen und Problemen des anderen werden Erfolge und Probleme der eigene Arbeit reflektiert und erörtert. Gemeinsam erarbeitete Lösungsansätze geben Impulse für die Zukunft.

 

 

Jugendleiter-Bildungstag 3/2014 "Kinder stark machen"

25.10.2014, 8:30-16:00 Uhr in Bad Blankenburg - Anmeldung bitte bis 01.10.2014 - hier

Referentin: Elke Elling (Sportjugendkoordinatorin, Referentin „Kinder Stark machen“)

Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit machen Kinder und Jugendliche stark. Die Jugendleiter, Trainer und Übungsleiter nehmen dabei eine wichtige Rolle ein – sie sind Vorbild und Vertraute der Mädchen und Jungen. Im eintägigen Seminar wollen wir gemeinsam die Möglichkeiten im und durch den Sport kennen lernen und erarbeiten, um Kinder und Jugendliche stark zu machen und damit auch möglichem Suchtverhalten vorzubeugen. Kleine Spiele aus den Bereichen Kommunikation, Kooperation, Vertrauen, Abenteuer und Erlebnis werden im praktischen Teil erprobt.

 

 Die Teilnehmergebühr beträgt jeweils 10,00 € und enthält neben Infomaterial auch Mittagessen und Getränke.

10. Oktober 2013

Jugendleiter-Bildungstag abgesagt

LEIDER muss die Weiterbildung für Samstag (12.10.2013) mangels notwendiger Teilnehmeranzahl auf das Frühjahr vertagt werden. Vielen Dank an die wenigen Angemeldeten und alle, die ihr Interesse am Thema bekundet haben - aber schon anderweitige Verpflichtungen haben.

Schon feststehende Termine für Jugendleiter-Bildungstage 2014 sind - 18.1., 1.3. und 25.10.
In Kürze sind dazu konkrete Informationen hier auf unserer Internetseite zu lesen.

27. September 2013

Jugendleiter-Bildungstag 2/2013 - jetzt anmelden

 

"Teamentwicklung fördern durch erfolgreichen Einsatz der Elemente des Niedrigseilgartens in der Jugendarbeit"

12.10.2013, 8:30-16:00 Uhr in Bad Blankenburg, Treff: Landessportschule

Referent: Michael König (Bildungsreferent THSJ)

 

Wir wollen die Elemente des Niedrigseilgartens (Slakeline, Hangelpfad, Spinnennetz, Team-Stift, Fröbel-Kran, Laufendes A u.a.m.) kennen lernen  ausprobieren und reflektieren. Dabei erfahren wir vom kompetenten, seit Jahren in der Erlebnispädagogik tätigen Referent viel über deren wirkungsvolle Einsatzmöglichkeiten in der Gruppenarbeit.

Dieser Weiterbildungstag richtet sich an alle aktiven Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendarbeit, die mehr über den Niedrigseilgarten erfahren wollen und dabei Kenntnisse auf dem Gebiet der Teamentwicklung erwerben oder erweitern wollen Schwerpunkt liegt auf dem Erwerb von Sach- und Methodenkompetenzen für die Arbeit mit den Jugendlichen. Einen großen Stellenwert nehmen die Formen der praktischen Erprobung und des Erfahrungsaustausches ein.

Die Teilnehmergebühr beträgt 10,00 € und enthält neben Infomaterial auch Mittagessen und Getränke.

Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle oder unter 0160-96709524.

 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung bis zum 9. Oktober 2013.


23. März 2013

Jugendleiter-Bildungstag

Ehrenamtliche rocken Bildungstag!

Am Samstag, den 23.03.2013, trafen sich 17 Jugendleiter, Trainer und Übungsleiter vieler Vereine des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt zum 1. Jugendleiterbildungstag in der Sportschule Bad Blankenburg. Zuerst wurden die rechtlichen Aspekte der Jugendarbeit mit vielen Fallbeispielen beleuchtet und auch diskutiert. Schon bei diesen ersten Punkt der Veranstaltung kam man zu dem Schluss, dass solche Veranstaltungen viel öfter durchgeführt werden müssten, weil die Rechte und Pflichten kennen oder Sie auf spezielle Fallbeispiele bzw. in der Realität anzuwenden viel schwieriger ist. Nach der ersten Blockeinheit gab es eine kurze Pause mit sehr guten Kaffee und Cappuccino.

Danach ging es weiter mit Punkt 2 den Fördermöglichkeiten im Landkreis. Hier wurden gemeinsam an einem Mustertext viele Arten der Jugendfreizeit- und Sportförderung analysiert und besprochen. Auch hier bleibt festzuhalten, dass ohne die Weiterbildung durch fähige und durchblickende Menschen, viele von uns keinen Durchblick über das Themengebiet Förderung haben und viele Chancen vergeben den Vereinen das Leben leichter zu machen.

Nach der Mittagspause war dann die Zeit der Kooperationsspiele gekommen. In einigen kleinen Spielen, welche in ihrer Vielfältigkeit von sehr lustig bis extrem schwierig uns alle forderten, konnten nur wir gemeinsam das Ziel erreichen. Ein paar sehr schöne und kreative Lösungsideen sind auch auf den Fotos zu sehen. Im letzten Teil der Veranstaltung behandelten wir zusammen noch das Thema Ehrenamt und zum Abschluss werteten wir diese Veranstaltung noch aus. Es kam ein großes positives Feedback von allen Anwesenden.

Ein großes Dankeschön geht an unsere Lehrgangsleiterinnen Beate Breuer und Margitta Uting und an Maximilian Wunder.

Wir freuen uns schon auf den 2. Jugendleiterbildungstag und wünschen euch frohe Ostern!

Foto: Margitta Uting, Text: Matthias Herlitze

Erster Jugendleiter-Bildungstag in Vorbereitung - jetzt anmelden

Am 23. März 2013 findet von 9:00 bis 15:30 Uhr der erste Jugendleiter-Bildungstag in der Landessportschule Bad Blankenburg statt.

Diese neue Form der Weiterbildung richtet sich an

  • die Jugendleitungen der Sportvereine und
  • alle im Kinder- und Jugendbereich tätigen Übungsleiter und Trainer.

An einem kompakten Bildungstag wollen wir uns mit der Umsetzung des Jugendschutzes im Sportverein, rechtlichen Fragen in der Jugendarbeit, Projekten und Fördermitteln beschäftigen. Bei Kooperationsspielen und im regen Erfahrungsaustausch kommt die Praxis auch nicht zu kurz.

Ein weiterere Jugendleiter-Bildungstage sind in Vorbereitung.

Alle Übungsleiter und angehenden Übungsleiter, die den Grundlehrgang absolviert haben, können durch die Teilnahme an mindestens zwei Jugendleiter-Bildungstagen ihre JugendleiterCard (Juleica) verlängern lassen oder sich die Voraussetzungen für die Ausstellung der Juleica erarbeiten.

Die Teilnehmergebühr beträgt dank der in Aussicht gestellten Unterstützung durch die Thüringer Sportjugend nur 5,00 €.

 

Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle oder unter 0160-96709524.

 

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung bis 19. März 2013.